Jänner 2015: EU feuert Kriegsgefahr in Europa erneut und noch weiter an!

Die EU als offizielle (schändlicherweise) Vertretung der Völker der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union hat ihre Befugnisse durch die Völker bei weitem Überschritten!! Ganz bestimmt ist nicht die Mehrheit der EU-Bevölkerung für ein Vorantreiben der EU-Kriegspolitik!! Ich protestiere im Namen aller (derzeit noch !!) in Europa lebenden Menschen aufs Allerheftigste!!!!!

prosinnvollefreiheit

<<Friedensprojekt und Wertegemeinschaft EU>>

<<Sonntag 18 Jan. 2015 13.01>>

<<Das EU Parlament unterstützt die US-Resol. 758, die einer Kriegserklärung gegen Russland entspricht, mit einer völlig einseitigen Entschließung v. 15.01.2014 zur Ukraine („Session Document B8-¬00/2014“). Der Widerstand des Donbass gegen den Putsch wird als Terrorismus eingestuft, die Ukraine soll aufgerüstet werden, gegen den russischen „Informationskrieg“ soll vorgegangen werden, Sanktionen aufrecht, bis Russland seine aggressive Vorgehensweise in der Ukraine und Unterstützung der Separatisten aufgibt. Die Putschregierung, der natürlich nichts vorzuwerfen ist, soll weiter unterstützt werden.>>

Quelle: http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/friedensprojekt-und-wertegemeinschaft-eu-ukraine-krise-kommentar_id_6193010.html

Hier der Entschließungsantrag des Europäischen Parlaments:

Quelle: http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//TEXT+MOTION+P8-RC-2015-0008+0+DOC+XML+V0//DE

OK. Schauen wir uns das mal im Detail an:

<<3.  begrüßt, dass die Parlamentswahl vom 26. Oktober 2014 und die anschließende Konstituierung der neuen Werchowna Rada trotz der schwierigen Sicherheitslage und politischen Umstände positiv bewertet wurden; begrüßt die eindeutigen politischen Zusagen von Präsident Poroschenko, Ministerpräsident Jazenjuk und Parlamentssprecher Hrojsman zur Zusammenarbeit und zur Förderung des strikten…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.316 weitere Wörter

Abstufungen negativer Einstellung gegenüber der EU / Levels of negative view on the EU

Was eine positive Einstellung ist, dürfte wohl klar sein. Wir wollen hier also eine Betrachtung des Spektrums von etwas nach neutral bis sehr negativ in puncto Einstellung zur EU anstellen – in umgekehrter Reihenfolge.

Everybody knows what a positive attitude is. We will take a look at the spectrum from a little bit more than neutral to very negative view on the EU – in different order.

1. Klare Austrittsbefürworter / clearly expressed supporters of exit from the EU

2. Einen Austritt in Erwägung ziehen / think about quitting

3. Merkbare Distanz zur EU bzw. viel Kritik an EU / greater distance to EU or much criticism about the EU

Wikipedia-Artikel „EU-Skepsis

 

Das Forum-Aus-EU tritt in NÖ – Mistelbach, Retz, Wr. Neustadt – zur Gemeinderatswahl 2015 an

prosinnvollefreiheit

Die österreichische Partei „Forum Austritt Österreichs aus der EU“ tritt in mehreren Gemeinden Niederösterreichs zur Gemeinderatswahl am So. 25.01.2015 an! Konkret in Mistelbach/Zaya, Retz und Wiener Neustadt.

Bildschirmfoto-forum-aus-eu - Logo

Unterstützen auch Sie den EU-Austritt und somit die Wiederherstellung der Souveränität Östereichs und eine Politik für Österreich und für die Österreicher auch auf kommunaler Ebene!

<<
Gemeinderatswahlen in Niederösterreich

Genug von der EU und deren Schlamassel?

Das Land braucht soziale Veränderung!

Genug von steigenden Zahlen der in Armut lebenden Österreicher!

Genug von der Zerstörung unserer Sozialsysteme!

Genug von Lohndumping und Ausbeutung der arbeitenden Gesellschaft!

Genug von überhöhten Preisen bei Mieten, Energie und Lebensmittel!

Genug von Pensionskürzungen und ungerecht angepassten Erhöhungen!

Genug von ungeregelter Zuwanderung ohne Integration und Respekt vor unserer Kultur und Lebensweise!

Genug vom Kriminaltourismus aus den Nachbarländern durch Wegfall der Grenzkontrollen!

Genug von Sparpaketen und Einsparungen an Sozialstandard, um damit Banken und Spekulanten zu finanzieren!

Ausbildungs- und Arbeitsplätze für Österreicher schaffen…

Ursprünglichen Post anzeigen 151 weitere Wörter

Die Politiker-Lügen (EU-Propaganda) vor Österreichs EU-Beitritts-Abstimmung

prosinnvollefreiheit

Erinnern Sie sich an diese Versprechen vor dem EU-Beitritt?

•     Die Neutralität bleibt uns Bürgern erhalten.
•     Das anonyme Sparbuch bleibt uns erhalten.
•     Der Schilling bleibt uns erhalten.
•     Ein EU-Beitritt bringt jedem Haushalt tausend Schilling mehr im Monat („Ederer-Tausender“)
•     Durch den EU-Beitritt werden 50 tausend neue Arbeitsplätze geschaffen (die doppelte Zahl allerdings vernichtet – was geflissentlich verschwiegen wurde). Die Arbeitslosenrate hat heute ein Rekordniveau erreicht (8,6 % gegenüber 4,9 %).
•     Als kleines Land in der EU haben wir große Entscheidungsmacht, denn wir können jeden wichtigen Beschluss (jedes EU-Gesetz) durch ein Veto blockieren, wenn er/es unseren Interessen zuwider läuft. Es gilt nämlich das Einstimmigkeitsprinzip in allen wesentlichen Politik-Bereichen.
•     Alle verantwortlichen Politiker von damals versprachen ein christliches Europa „bauen“ zu wollen. Jetzt redet niemand mehr davon, im Gegenteil, sie können sich auch ein muslimisches vorstellen (s. Aussage des deutschen Ex-Präsidenten…

Ursprünglichen Post anzeigen 132 weitere Wörter